Räume mit digitalen Tafeln ausgestattet

Nachdem in den vergangenen Jahren bereits die Umsetzung der LAN- und WLAN-Ausstattung der Sekundarschule Borchen abgeschlossen wurde, sind in den Osterferien die Räume mit digitalen Tafeln ausgestattet worden. Möglich wurde das durch Fördermittel aus dem Digitalpakt Schule.

In allen 25 Klassen-, Differenzierungs- sowie Fachräumen findet künftig digital untersützter Unterricht statt. So finden Schüler*innen durch die Ausstattung aller Räume die gleichen Voraussetzungen für digitalen Unterricht vor. Parallel soll durch die Ausstattung aller Räume mit den gleichen Geräten die Akzeptanz unter den Lehrenden für die Nutzung der neuen Präsentationstechniken gestärkt werden.

Freuen sich über die digitalen Tafeln:
(Foto von links) Bürgermeister Uwe Gockel, Schulleiter Jörg Wenzel, EDV-Ansprechpartner Rainer Höflich, Fachbereichsleiterin Johanna Jablonski sowie Schülerinnen Sylvana Sinnen und Deborah John (beide Klasse 10a).